Urlaub in Chianti in der Toskana in Italien

Chianti - Weinberge und kunstvolle Städte im Herzen der Toskana


Chianti Karte Mit dem Begriff "Chianti" verbinden die meisten Menschen wohl zunächst den weltbekannten Wein und natürlich ist der Chianti zu Recht eine der populärsten Marken im Traubentrankuniversum.

An Qualität in nichts nach steht ihm allerdings auch die Region Chianti, die Pate stand für seinen Namen.

Chianti liegt in der Provinz Toskana und hat dort zu einem Drittel Anteil an deren Gesamtfläche. Bekanntlich ist dieses idyllische Fleckchen Italien vor Allem vom Wein geprägt.

Die Rebstöcke zwischen Zypressen und Olivenhainen geben dieser Gegend in erster Linie das Gesicht, das die Weinexperten auf der ganzen Welt kennen.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass sich jedes Jahr hunderttausende von Touristen auf den Weg machen, um Chianti vor allem des Weines wegen zu erkunden. Denn hier liegt ein wahrhaftes Paradies für Önologen, Hobbywinzer und Sympathisanten, die Wein einfach nur genießen.
Zahlreiche Weingüter an der toskanischen Weinstraße laden ein zur Besichtigung, zum Probieren oder gar zu kleinen Kelter-Crash-Kursen.

Doch Chianti nur auf die Kunst der Rebverarbeitung zu reduzieren würde ihm keinesfalls gerecht werden.
Chianti hat nämlich unendlich mehr zu bieten.

So ist beispielsweise nicht alles an Landschaft in der Region kultiviert. Es gibt noch einige Flecken, die reich an wildwüchsiger Natur sind. In diesen bewaldeten Auen hat sich noch eine recht vielfältige Tierwelt erhalten.
Diese ursprünglich gebliebenen Habitate laden ein zu ausgedehnten Wandertouren oder aber auch zum Erkunden der hiesigen Fauna.

Wer sich mehr für Kunst und Kultur interessiert, kommt auch nicht zu kurz.

Florenz, eine der Weltmetropolen auf dem Kultursektor, befindet sich im nördlichen Chianti und lockt mit so berühmten Exhibitionsstätten wie den Uffizien oder dem Palast der Medici sowie zahlreichen architektonischen Meisterwerken aus der Renaissance.

Gleiches gilt auch für das entgegen gesetzt im Süden gelegene Siena.
Auch hier sind etliche in der Renaissance entstandene Bauwerke zu bewundern.

Ein Ereignis das kein Chianti-Reisender verpassen sollte, ist das im Zentrum von Siena ausgetragene "Palio". Das farbenprächtige Pferderennen kann auf eine bis ins Spätmittelalter zurückreichende Tradition zurückblicken und ist zwei Mal im Jahr Publikumsmagnet für einige Hunderttausend Zuschauer.

Reisen in die Toskana:
Toskana
Busreisen Toskana Aktivreise Toskana